Mobirise

© Copyright 2017 Mobirise - Alle Rechte vorbehalten

Mobirise

"Die Neue Rückenschule"

Rückenschullehrer/in - Fortbildung (60 UE mit Prüfung und Lizenz)

In der Fortbildung zum Rückenschullehrer wird den Teilnehmern der ganzheitliche Ansatz für die "Neue Rückenschule" vermittelt. Das Konzept vermittelt dabei die Rückenschulgrundlagen, die Stärkung der individuellen Gesundheitsressourcen sowie die veränderte Einstellung rund um das Thema Rückenschmerzen als bio-psycho-soziales Problem.

Mobirise

Einführung in die Feldenkrais-Methode

und ihre Übertragungsmöglich-keiten in die Rückenschule

Wie bewegst Du Dich und andere?

Ideen und Anregungen aus der Feldenkrais-Methode für Rückenschul-Lehrer

Mobirise

KddR Rücken
Gesundheit
Kinder 

Bewegungs- und Haltungsförderung

Kinder und Jugendliche altersgerecht zu einem aktiven und gesundheitsförderlichen Lebensstil zu befähigen und sie in ihrer gesunden Entwicklung zu stärken. 

Mobirise

Mentale Stärke

für Rückenschullehrer/Innen

Warum sind die Kursteilnehmer/Innen so, wie sie sind und wie kann man optimal damit umgehen. Wie kann es gelingen, Menschen für sich und den eigenen Körper zu begeistern, sich von alten Gewohnheiten zu verabschieden und für Neues zu öffnen?

Mobirise

Kleine Spiele und Propiozeptives Training 

Kleine Spiele fördern das soziale Miteinander in der Rückenschule und bereiten eine Menge Spaß.

Mobirise

Rücken-Braining®

Seminarleiterausbildung für Bewegungsexperten

Chronische Rückenschmerzen nehmen trotz medizinischer Fortschritte seit Jahren kontinuierlich zu. Für erfolgversprechende Heilmethoden ist eine immense Zielgruppe vorhanden. Mit Rücken-Braining® können sich Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Gesundheitszentren im Zukunftsmarkt Eigenverantwortliches Gesundheitstraining optimal positionieren.

Mobirise

WABASKA®

Beckenbodentraining für Sie und Ihn -Seminarleiterausbildung für Bewegungsexperten 

Die Funktion des Beckenbodens verstehen und anatomisch begründete Therapieschritte durch das Vermittlungsprinzip WABASKA lernen. Schritt für Schritt die einzelnen Trainingsansätze: Wahrnehmung, Atmung, Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und die Umsetzung in den Alltag durch neuste Herangehensweisen verbunden mit traditionellen Befund- und Übungstechniken bei Senkungserscheinungen, in Folge von Prostata- oder Uterusresektion und nach der Schwangerschaft in der Rückbildungsgymnastik vermittelt zu bekommen und in der Praxis anzuwenden (incl. Sonographiekontrolle) sind die Bestandteile des Kurses.